FANDOM


Ronald „Ron“ Stoppable ist ein etwas tollpatschiger, blonder Junge. Er läuft in der Schule meist in einem roten Pullover herum, bei Rettungsaktionen trägt er einen langen, mattschwarzen Pullover und eine dunkelgraue Hose, die er bei den unpassendsten Gelegenheiten verliert. Sein Haustier Rufus, ein Nacktmull, sitzt üblicherweise in einer seiner Taschen, meist in der Hosentasche. Er hat sich für einen Nacktmull als Haustier entschieden, weil sein Vater an einer Tierhaarallergie leidet. Rons Haare sind meist vorn zerstrubbelt, und er hat braune Augen. Außerdem hat Ron Angst vor Affen und „kleinen“ Insekten. Seine Angst vor Affen kann er aber später überwinden. Sein Lieblingslokal ist die örtliche Filiale des Bueno Nacho. Des Weiteren ist er ein Wrestling-Fan, was ihn und Monique gute Freunde sein lässt. Ein weiterer Freund von Ron ist Felix. Er ist, laut Bezeichnung von Drakken (der sich nicht mal Rons Namen merken kann), Shego und anderen Schurken, das „Helferlein“, was ihm in einigen Episoden aber nicht gerecht wird, denn manchmal läuft er zu Höchstform auf und zeigt wahre Heldenqualitäten. Im Original wird er jedoch als Sidekick bezeichnet, was eine etwas andere Bedeutung hat. In Episode 66 tritt Ron dem Middleton-Highschool-Footballteam bei und ersetzt Brick Flagg, den ehemaligen Quarterback, sehr zum Entsetzen von Mr. Barkin; zwar erschummelt Ron sich die Aufnahme erst mit Kims Kampfanzug, doch als er in seinem zweiten Spiel ganz ohne Anzug den entscheidenden Touchdown setzt, nimmt ihn Mr. Barkin ins Team auf. Darüber hianus ist bekannt, dass Ron meisterlich backen und kochen kann. Auch in weiteren Episoden der letzten Staffel wird gezeigt, was in Ron steckt. Dieses gipfelt darin, dass er in der Folge 87 seine mystischen Affenkräfte einsetzt um die Kampfmaschinen der Außerirdischen zu zerstören und diese in einer riesigen Explosion mit ihrem Raumschiff zu zerstören. Bis dahin leidet er jedoch immer unter Zukunftsängsten, auch in Bezug auf seine Beziehung mit Kim.

Ron Stoppable-1-.jpg

Ron in seinem Missionsoutfit

Bevor Kim und er ein Paar werden, verknallt sich Ron während eines Aufenthalts in der japanischen Ninja-Schule Yamanouchi in die attraktive Yori, mit der er später noch ein paar Mal zu tun hat. Deshalb ist Kim eine Zeitlang eifersüchtig auf Yori. Kim stellt in Folge 35 Mission zwischen den Zeiten fest, dass sie ohne Ron die Welt nicht retten kann. Sie nennt ihn hin und wieder liebevoll „süß“ oder „Hase“ (er sie teilweise auch). Davor gab es nur wenige, bedeutungslose Flirts, bei denen Ron keinen Erfolg hatte und denen er auch nie länger als eine Folge nachhing.

Noch ein Mädchen in die Ron verliebt war, war Zita. Sie erwiederte die Gefühle zwar,aber keiner der beiden hat den ersten Schritt gemacht und sie sind aneinander vorbei gegangen. 

Rons häufig gebrauchter Ausspruch ist „Booyah!“ Er beherrscht das Tai Shing Pek Kwar, weil er in Folge 13 Ein Affenzirkus zwischen die vier Jade-Affen gerät. Dabei bekommt er die mystischen Affenkräfte, die auch Monkey Fist besitzt und die ihm erlauben, das Lotusschwert zu kontrollieren. Allerdings kommt es nur in Rufus' Händen einmal zum Einsatz, der ebenfalls die Affenkräfte hat. In der Folge Der böse Ron entwickelt Ron ein böses Ego namens „Zorpox, der Eroberer“ und wird (anstelle von Drakken) plötzlich zum Gegenspieler von Kim. Das geschieht, als Dr. Drakken mit Hilfe des von Jack Hench entwickelten „Grobianators“ seine gute Energie abstoßen will, um nur böse Energie zu haben. Er wird aber dabei gestört, und der Grobianator überträgt alle böse Energie auf Ron. Mit Hilfe des „guten“ Dr. Drakken kann Kim Ron zurückverwandeln (und Drakken wieder in sein Böses Ego).

Rons Nachname „Stoppable“ bedeutet auf Deutsch „aufhaltbar“, was sich auf sein – teilweise – für die „Weltrettung“ hinderliches Verhalten bezieht. Im Zusammenspiel mit dem Vornamen lässt sich gesprochen aber auch „non-stoppable“ oder „unstoppable“ ableiten, was „unaufhaltsam“ bedeutet. Rons Familie ist jüdischen Glaubens, was allerdings nur in einer Folge relevant ist. In dieser löst das Fehlen der Unterschrift des Rabbiners unter Rons Bar Mitzvah-Urkunde bei diesem Selbstzweifel aus, die er durch übertriebene Männlichkeitsdarstellungen zu kompensieren sucht. In einer anderen erwähnt er, dass er sich in der Schulcafeteria für das koschere Essen eingetragen hat. Seine Eltern adoptieren in der 4. Staffel das japanische Baby Hana. Ron braucht eine Weile, um seine neue Schwester zu akzeptieren. Anfangs nennt er sie "Eindringling", entwickelt aber doch bald brüderliche Gefühle.

In der letzten Folge Die Abschlussfeier teil 2 entdeckt er sein volle Potenzial seiner Affenkraft und kann so Warmonga und Warhock besigen und rettet so die Welt vor der Alien-Invasion.

Alternative ZukunftBearbeiten

Ron ist ebenso wie Kim in der alternativen Zukunft nicht vorhanden, da der Zeitsprung wie bei Kim 20 Jahre lang in normaler Zeit gedauert hat.

Trivia Bearbeiten

  • Ron ist Jude ( Folge 20: Ein ganzer Kerl)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki